Aktuelle Nachrichten rund um den Handballsport beim Post SV Gera



E-Jugend am Samstag den 23.06.2018:

Post SV Gera - SV Hermsdorf 6:13
SV Hermsdorf - HSV Ronneburg 22:2
Post SV Gera - HSV Ronneburg 25:6

1. Platz SV Hermsdorf
2. Platz Post SV Gera
3. Platz HSV Ronneburg




3. Höhlerfestlauf
2018 Pokalfinale Ergebnis und Bilder


Hallo liebe Sportfreunde, liebe Eltern,

Freitag, 22.12.2017 - "10. Ehemaligen-Treffen des Post SV Gera"



Ort: TH der IGS - Birkenstraße

geplanter Ablauf:

- 14:00 Uhr Start

- 14:30 Uhr 1. Spiel: Eltern vs. Kids #1 (gemischte E/D-Jugend)

- 15:00 Uhr 2. Spiel: Eltern vs. Kids #2 (gemischte E/D-Jugend)

- 15:30 Uhr 3. Spiel: Kids #1 vs. Kids #2 (gemischte E/D-Jugend)

- 15:50 Uhr 7-Meter-König: E/D-Jugend gegen Toni Hempel oder Thomas Poschbeck

- 16:15 Uhr 4. Spiel: gemischte mJ/B/C/Mä #1 vs. gemischte mJ/B/C/Mä #2

- ab ca. 17:30 Uhr Erwärmung der Männer- bzw. Ehemaligen- Mannschaften

- 18:00 Uhr 5. Spiel: 1. Männer vs.Ehemaliger

ab 16:00 Uhr Meet & Greet mit U19 Nationalspieler "Justin Kurch"



Tratitionell beenden die Spieler der E- und D-Jugend das Jahr an diesem Tag gemeinsam mit den Eltern. Deshalb würden Ihre Kinder und ich uns wieder sehr freuen, wenn Sie, liebe Eltern, an diesem Nachmittag die Sportsachen und Turnschuhe einpacken und gemeinsam mit ihren Kindern bei Spiel und Spaß einen schönen Nachmittag verbringen.

Ich freue mich auf einen lustigen Jahresabschluss sowie Ihre und Eure zahlreiche Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen

Andreas Bonitz
(Trainer)


Dezember 2017

Februar 2017

Spende des MiniE-MaxE Gera e.V.



Am Donnerstag, dem 16. Februar 2017 bekamen die Jungs unserer D-Jugend Besuch von Heinke Beyer, der Vereinsvorsitzenden des gemeinnützigen MiniE-MaxE Gera e. V..
Dieser entstand aus der Idee heraus, die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen unserer Region zu fördern und wurde 2006 gegründet. Das Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern der Sparkasse Gera-Greiz.

Eben dieser Verein entschied in seiner diesjährigen Mitgliederversammlung, dass die Jugend des Post SV Gera mit einer Spende in Höhe von 383,70 € zu Anschaffung von Kleinsportgeräten unterstützt werden soll. Der Antrag kam auf Anfrage unseres D-Jugend Trainers, Andreas Bonitz, zustande, der Frau Beyer erläuterte, dass seit der Neueröffnung im Jahr 2013 unserem Verein der Zugang zu sämtlichen Kleinsportgeräten in der IGS-Sporthalle verwehrt wird!

Mit den Mitteln konnten nun Medizinbälle, Reifen sowie Springseile angeschafft werden. Jetzt kann das Training unabhängiger und intensiver gestaltet werden.

Die Übergabe erfolgte während des Trainings der D-Jugend und unsere Jungs und Männer führten Frau Beyer sofort begeistert erste Übungen mit den Geräten vor!

Wir sagen DANKE an MiniE-MaxE Gera e. V. sowie den Mitarbeitern der Sparkasse Gera-Greiz!


Mai 2016

Saisonabschluss 2015/16


Saisonabschluss2015/16

Liebe Handballer des Post SV Gera, Sponsoren, Eltern und treue Fans,

entgegen unserer Ankündigung im Spielheft des letzten Heimspiels unserer 1. Männermannschaft findet unser Saisonabschluss 2015/2016 bereits am

28. Mai 2016

statt.

Hierzu laden wir alle ein. Spielerkinder sind mehr als willkommen!!

Ort: TH der IGS - Birkenstraße

Zeit: Hallenöffnung ab 16.00 Uhr

Beginn “Jedermann – Turnier“ ab 17.00 Uhr

Zulassung zum Turnier:

Jeder Spieler und jede Spielerin ab der männlichen/weiblichen C- Jugend bis zu den Männern und Frauen muss beim betreten der Halle ein Los ziehen. Das Los berechtigt zur Spielteilnahme und ist für die jeweilige Mannschaft binden. Gespielt wird nach dem Modus: Jeder gegen Jeden. Erzielte Tore durch Mitspielerinnen zählen doppelt!

Für Getränke ist gesorgt und der Rost brennt!
(R. Häseler)


März 2016

Vizemeister Post SV Gera gewinnt letztes Heimspiel


Die mjc des Post SV Gera ist Vizemeister der Landesliga

Im letzten Heimspiel der Saison erwartete die mjC des Post SV Gera den HSV Sömmerda, dieser gehört zu 4 Mannschaften in der Staffel, welche sich um Platz 3 streiten.

Dementsprechend motiviert und sehr gut eingestellt präsentierte sich das Team der Gäste. Eigentlich wollte Trainer Steffen Waldenburger allen Spielern der Mannschaft gleiche Spielanteile gewähren, doch schon Mitte der 1 HZ war klar, das dies schwer werden würde. Nach schneller Führung zum 3 :1 für Gera war Sömmerda beim 4 :4 wieder dran. Bis zum 11:11 legte die Post immer ein Tor vor und die Gäste egalisierten postwendend. Es war ein Spiel auf Augenhöhe zweier gleichstarker Mannschaften. Erst kurz vor dem Pausentee konnte Gera mit zwei Toren in Führung gehen und ein knappes 13:12 mit in die Kabine nehmen.

Auch im zweiten Spielabschnitt blieb es ein ausgeglichenes Spiel. Der Gastgeber hatte jedoch inzwischen den "Ernst" der Lage erkannt und hielt Sömmerda auf Abstand. In der zweiten Halbzeit gelang den Gästen dann auch kein Ausgleich mehr. Gera hatte die Struktur des Angriffsspiels etwas geändert und Jeremy Hopp im Tor bekam jetzt mehr Bälle zu fassen . Mit kleinen Schritten baute Gera den Vorsprung aus und siegte letztendlich sicher mit 25 :20. Kompliment an die Gäste aus Sömmerda, sie waren nach Spitzenreiter Ilmenau das stärkste Team, welches sich in Gera präsentierte und so den Plan des Heimtrainers durchkreuzt hat.

Gera siegte mit: J. Hopp, M. Kahnt (5), O. Lorber (3), P.Böttcher (5), D.Phan (3), M. Winkler, E.Reichhardt (4), A.Ghulam(5), F.Scheibner, J.Freytag, M.Heuschkel und L.Weißenborn
(S. Waldenburger)


Dezember 2015

EGG Energieversorgung sponsert die Mannschaftskasse der Handball D-Jugend


EGG Energieversorgung sponsert die Mannschaftskasse der Handball D-Jugend

Unter dem Motto „Neue Trikots für Dein Team“ lobte die EGG Energieversorgung Gera im November 2015 als Preis einen kompletten neuen Trikotsatz aus. Gewinnen sollte das originellste Mannschaftsfoto, das bis zum Einsendeschluss die Jury der EGG erreicht. Kurzentschlossen kreierten die Jungs der D-Jugend ihr originellstes Mannschaftsfoto und damit ihren Beitrag zum Gewinnspiel.

Gewonnen haben sie dann zwar nicht, aber das Foto gehörte zu den besten drei Einsendungen.
Als „Trostpreis“ sponserte die EGG den Postlern 100 Euro in die Mannschaftskasse und darüber freuten sich die Spieler der D-Jugend genauso, als hätten sie den Hauptpreis gewonnen!
(A. Bonitz)


November 2015

SRH Wald-Klinikum unterstützt Handballer des Post SV Gera mit Ausrüstung


Es mag sein, dass die Zweikämpfe beim Eishockey oder beim Rugby und American Football spektakulärer aussehen. Aber bei diesen Sportarten sind die Spieler durch ihre Ausrüstung geschützt. Beim Handball hingegen gibt es keinen Schutz. Oft für den Schiedsrichter unbemerkt, sind Ellbogenstöße und Bodychecks Routine und werden häufig nicht geahndet. Der Handballtorwart muss versuchen, einen Ball zu halten, der aus kürzester Distanz mit einer enormen Geschwindigkeit bei ihm ankommt. Das alles sind Bedingungen, die Handball zu einer der Sportarten mit den häufigsten Verletzungen macht – und zu einer der Beliebtesten.

In Gera präsentiert sich der Männerhandball quasi einzig im Post SV Gera, der hier mit zwei Männermannschaften die Tradition des vor kurzem 100 Jahre alt gewordenen Mannschaftssport erhält. Im Training oder bei Ligaspielen gilt es ständig Prellungen und Verletzungen zu behandeln. Der Matererialverbrauch ist enorm.

Das SRH Wald-Klinikum Gera ist der größte Arbeitgeber in Gera, dessen Mitarbeiter sich in vielen Vereinen engagieren. Tobias Loth, Gesundheits- und Krankenpfleger auf der Martin-Luther-Ebene Kardiologie, ist einer davon und beim Post SV Gera Kreisläufer in der zweiten Männermannschaft. Er weiß wie es ist, wenn man sich im Spiel gegen eine Wand aus Gegenspielern durchsetzen muss und dass er wie viele seiner Mannschaftskollegen nicht ohne Blaue Flecke nach Hause kommt. Nun kam der Zeitpunkt, an dem eine neue Physiotasche her sollte. So stellte er eine Unterstützungsanfrage im SRH Marketing und hier wollte man den Post Handballern helfen. Es wurde eine PhysioRoom Erste Hilfe Ausrüstung mit Gelpack‘s, Sporttape und Eisspray im Wert von 136 Euro gesponsert. Die Tasche konnte dem Post SV Gera vor dem Heimspiel gegen HBV Jena, als kleine Motivationshilfe übergeben werden. Das Spiel wurde am Ende nach einem harten Kampf von den Geraer Handballern mit 23:20 gewonnen und steht nach fünf Spieltagen mit nur einer Niederlage aktuell auf dem 1. Platz der Liga.
(P. Thiele)

SRH unterstützt den Post SV Gera

Übrigens: In Deutschland rangiert Handball an zweiter Stelle der Beliebtheit hinter dem Fußball, und der Deutsche Handballbund ist der größte Handballverband auf der ganzen Welt.


August 2013

Hochwasser vom Juni behindert weiter den Trainings- und Wettkampfbetrieb


Das Hochwasser vom Juni in Gera behindert auch weiterhin den Trainings- und Wettkampfbetrieb aller Handballmannschaften des Post SV Gera. Das Training findet mittlerweile in allen möglichen noch bespielbaren Hallen in Gera statt. So darf die Erste beispielsweise in der Turnhalle der Bundeswehrkaserne in Gera-Hain trainieren. Unklar ist weiterhin, wo die Heimspiele der in Kürze starteten Saison statt finden sollen. Mehr darüber erfahrt Ihr in dem Artikel der OTZ

Einen kleinen Lichtblick gab es zumindest: Der "Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V." unterstützt den Post SV mit einer Sachspende (Spielkleidung, Bälle, etc.) und Geldspende (2.000 Euro). Damit kann zumindest etwas der entstandene Schaden aufgefangen werden. Für diese Unterstützung bedanken wir uns im Namen aller Mitglieder der Abteilung Handball des Post SV Gera.

Freundeskreis Handball


Juli 2013

Verabschiedung von Jürgen Werler nach mehr als 55 Jahren Handball


Verabschiedung von Jürgen Werler nach mehr als 55 Jahren Handball
Fast jeder Spieler aus dem Männerbereich kannte ihn, viele haben unter ihm als Trainer gespielt und einige sogar noch mit ihm zusammen gespielt. Nun ist nach mehr als 55 Jahren Schluss als Aktiver. Wir sagen einfach: DANKE JÜRGEN.

Viele seiner Wegbegleiter sind noch einmal zu seiner Verabschiedung gekommen, die von seinem Nachfolger Rene Wolter hervorragend organisiert wurde. Somit reicht der eine den "Staffelstab" an den anderen weiter.

Trotzdem hoffen wir, dass wir Jürgen auch weiter ab und an in irgendeiner Halle in Gera, wo gerade ein Handballspiel statt findet, sehen werden.

Weitere Infos zu den Handballstationen von Jürgen findet Ihr im Artikel der OTZ.

Alles Gute Jürgen - Viel Erfolg Rene
Logo star-snippets.com